102. Arbeitstagung - April 2011

 

Beginn: 08.04.2011
Ende: 10.04.2011
Tagungsort: Bayer. Musikakademie Alteglofsheim

 

 

Die 102. Arbeitstagung:

Unsere erste Arbeitstagung im neuen Jahr fand vom 8. bis 10. April wieder mal in der Bayerischen Musikakademie Alteglofsheim statt. Beim zweiten Termin mit dem neuen Dirigenten Oliver Kälberer nahm auch zum ersten Mal die neue Stimmführerin der ersten Mandoline, Anne Wolf, teil.

Wie bei der letzten Arbeitstagung wurde mit dem gesamten Orchester in kreisförmiger Anordnung geprobt, was wieder im Gegensatz zur konventionellen Sitzordnung eine Bereicherung für das Zusammenspiel darstellte.

Auf dem Programm standen von Johann Sebastian Bach das Präludium in E-Dur (BWV 870), die Fuge in A-Dur (BWV 886) sowie das Doppel-Konzert in e-moll (BWV 1062). Aus dem asiatischen Bereich wurden die Tanzsuite Nr. 2 Op. 21 von Takashi Kubota und Raidoh von Yasuo Kuwahara gespielt. Schließlich folgte noch Orgia von Joaquin Turina. Bei diesem Werk wurden wir von Oliver besonders gefordert: ohne sich lange einzustellen, mussten wir Töne ergänzen und in alle Richtungen oktavieren, was besonders von den Gitarren verlangt wurde. Hier zeigte sich besonders deutlich, wer sein Instrument vollends beherrscht.

Für die Freizeitgestaltung blieb trotz der intensiven Proben ein wenig Zeit übrig: das frühlingshafte Wetter lud förmlich zu einem Spaziergang oder gleich zu einem Lauftraining für sportlich Ambitionierte im Schlosspark ein. Während der Probepausen wurde der Innenhof der Akademie von den Sonnenanbetern zahlreich bevölkert. Gemütliche Abendrunden rundeten das Zusammensein ab. Ein Highlight war gewiss der von Bianca Brand eigens für uns gedrehte Film über ihre junge Familie, der uns sichtlich erheiterte.

Schließlich richtet sich unser Dank an unseren Daniel, der wieder mal gekonnt durch seinen unermüdlichen Ehrgeiz den reibungslosen Ablauf der Arbeitstagung sicherstellte.

(Thomas Zapf und Benedikt Behringer)